Türkei Reiseberater

Der Experte für Reisen in die Türkei, Kreuzfahrten und vieles mehr

Kategorie: Die Türkei

Urlauberboom in der Türkei

Die Türkei boomt wieder

Der türkische Tourismussektor erholt sich nach schwierigen Jahren weiter. Im ersten Halbjahr stieg die Zahl der ausländischen Besucher um 30,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 16 Millionen, wie das Ministerium für Tourismus und Kultur am Dienstag mitteilte. Vor allem die Zahl der Touristen aus Russland und Deutschland habe wieder zugenommen. Im Jahr 2015 und 2016 waren die Tourismuszahlen in der Türkei stark eingebrochen. Gründe waren unter anderem der Abschuss eines russischen Kampfflugzeuges im Jahr 2015, zahlreiche Attentate in der Türkei, ein angespanntes Verhältnis zwischen Ankara und Berlin und der Putschversuch vom Juli 2016. Erst vergangene Woche hatte das Auswärtige Amt die Reisehinweise für die Türkei entschärft.

Sonnenuntergang

TUI bietet nocheinmal 20.000 Flugplätze zusätzlich

Der Reiseveranstalter TUI hat die Anzahl der Flugplätze in die Türkei für diesen Sommer aufgrund der hohen Nachfrage nochmals aufgestockt. Zu den zusätzlich eingekauften 100.000 Plätzen nach Antalya kommen nun noch einmal weitere 20.000 für den Zeitraum Juli bis Oktober hinzu. Die Kapazitäten verteilen sich auf die Airports in Hamburg, Hannover, Frankfurt, Leipzig, Düsseldorf, München und Stuttgart.



Türkei-Urlaub im Aufwind




Nach einem Touristenrekord von fast 6 Millionen deutschen Urlaubern im Jahr 2015 in der Türkei, sind die Buchungen aus Deutschland sehr stark eingebrochen. Für 2018 ist wieder ein starker Anstieg bei Buchungen der Türkei festzustellen. Diese Erholung liegt in erster Linie am sehr guten Preis-Leistungsverhältnis der Türkei. Führende Vertreter der deutschen Reisebranche rechnen mit einer Verdopplung der Urlauberzahlen in der Türkei. Vor allem Familien werden die Angebote in den Sommerferien wieder nutzen.

Am Strand von Kadriye

TÜRKEI-URLAUB Was spricht dafür – was dagegen?

TÜRKEI-URLAUB Was spricht dafür – was dagegen?

Die Türkei war ein sehr beliebtes Urlaubsland für deutsche Urlauber. Kann in in die Türkei fahren? Viele Urlauber fragen sich ob sie bei der derzeitigen politischen Lage noch in die Türkei reisen können. Es gibt einige Hilfestellungen zu dieser Frage, die dann jeder für sich selbst beantworten kann.



In der Zeitschrift „Reise und Preise“ habe ich folgenden interessanten Artikel über Reisen in die Türkei gefunden:

KONTRA: Was spricht gegen einen Türkei-Urlaub?

Das Auswärtige Amt sah sich Mitte März genötigt, seinen Reisehinweis mit Blick auf das türkische Referendum zu ändern: Es könne zu Protesten kommen, die sich auch gegen Deutschland richten können, heißt es. Davon könnten auch deutsche Reisende in der Türkei betroffen sein.

PRO: Was spricht für einen Türkei-Urlaub?

Zwei gewichtige Argumente führt die deutsche Reiseindustrie ins Feld, wenn es um Gründe für einen Türkei-Urlaub im Sommer geht: Zum einen ist das der gute Preis, zum anderen die Gastfreundschaft

hier weiterlesen: 

Quelle: http://www.reise-preise.de/service-test/ratgeber/tuerkei-urlaub-was-spricht-dafuer-was-dagegen.html

Das erste Mal Türkei, wohin soll ich fahren?

Das erste Mal Türkei. Viele Urlauber fragen immer wieder wohin soll ich fahren, wenn ich das erste Mal in der Türkei Urlaub machen möchte. Je nachdem wer und wo gefragt wird, gibt es viele Antworten und „todsichere Tipps“. Ist diese Antwort dann wirklich so genial? Passt dort wirklich alles so wie ich es mir vorstelle? Oft sind es die persönlichen Eindrücke der Urlauber, die diese Reisetipps begründen. Ich möchte hier auch einige ganz persönliche Tipps geben, die sollen dem Leser helfen seine erste Reise in die Türkei gut zu planen.
Hier gleich den Urlaub planen:


Die Urlaubsregionen


In der Türkei gibt es verschiedene gut ausgebaute Urlaubsregionen:

  • die türkische Riviera als bekannteste und am meisten frequentierte Region rund um Antalya
  • die lykische Küste mit den Orten wie Dalaman, Fethiye, Marmaris
  • die Gegend um Izmir im Nordwesten der Ägäis
  • die südliche Ägäis mit Bodrum
  • und natürlich die Metropole Istanbul

Booking.com

weiterlesen

Die schönsten Reiseziele in der Türkei

Schöne Strände, magische Orte und spannende Städte, die Türkei hat viel zu bieten und verzaubert immer wieder neu.
jetzt wurden die 7 schönsten Ziele ermittelt.

1. Fethiye
Eine kleine Hafenstadt mit karibischem Flair. Viele interessante Orte sind in der Nähe zu entdecken, üppige grüne Landschaften und tiefblaues Wasser, dazu weiße Strände.

2. Bodrum
Bodrum wir auch das „Nizza der Türkei“ genannt und erfreut sich großer Beliebtheit. Es fasziniert durch seine weißen Häuser, die voller Blumenpracht sehr
nett anzusehen sind. Die Bucht von Bodrum zählt zu den schönsten der Welt und wird vom Wahrzeichen der Stadt, dem St. Peter Kastell, beherrscht.

3. Istanbul
Istanbul ist aufregend, modern und unglaublich traditionsreich zugleich. Ob jahrhundertealte Paläste, Minaretten und Kirchtürme, quirlige Bazare oder pulsierende Night-Clubs – in dieser Stadt kommt jeder auf seinen Geschmack.

4.Antalya
Über 300 Tage Sonnenschein, lange breite Strände, sehr viele gute Hotels und viel Geschichte. Antalya hat für alle viel zu bieten.

5. Pamukkale
Die kleine Stadt mit den schneeweißen Sinterterrassen ist seit den 80er Jahren UNESCO Weltkulturerbe.

6.Marmaris
Marmaris gilt als Perle der Ägäis. Umgeben von dichten Pinienwäldern und hohen Bergen liegt Marmaris in einer wildromantischen Landschaft in einer großen Bucht. Rund elf Kilometer lang ist die Strandpromenade, auf der sich romantische Restaurants an gemütliche Cafés und Tavernen reihen.

7.Kappadokien
Kappadokien ist eine Höhlenlandschaft aus Lavagestein. Noch heute wohnen Menschen in den Höhlenhäusern. Mit einer Ballonfahrt kann man diese einzigartige Landschaft von oben genießen.

Die Türkei bietet alles was das Herz begehrt und ist ein lohnendes Ziel gerade auch für Familien.

Familienurlaub mit TUI.com




Kappadokien – auch ein Winterziel

Die Heißluftballonfahrten in der türkischen Ferienregion Kappadokien werden wegen der großen Nachfrage auch in den Wintermonaten durchgeführt.
Bis jetzt begann die Saison im April und endete im Oktober. Aber weil die Nachfrage so stark gestiegen ist, bieten die Veranstalter jetzt ganzjährig diese exklusiven Ballonfahrten an.


Mallorca oder doch Türkei? Wo ist es schöner?

Wo soll ich hinfahren? Wieder in die Türkei, oder nach Mallorca? Oft stellt sich diese Frage, Antworten darauf sind immer sehr subjektiv und wenig hilfreich. Um das herauszufinden, hat der Türkeireiseberater eine Woche in Mallorca erlebt, hier gibt es einige Antworten auf die alles entscheidene Frage:
Mallorca

Mallorca Nordküste

Mallorca Nordküste


oder Türkei
Bei Fethiye

Bei Fethiye


Die Türkei bietet ihren Gästen mit ihrer atemberaubenden Natur, einzigartigen Geschichte, ihren archäologischen Fragmenten, einer zunehmend wachsenden Gastronomie- und Fremdenverkehrsinfrastruktur, ihrer Gastfreundschaft und vernünftigen Preisen vielfältige Alternativen. Angesichts der vielfalt an gebotenen Alternativen, ist es nicht überraschend, dass die Türkei neuerdings eines der populärsten Tourismus Zentren ist. Die variablen geografischen Bedingungen der Türkei ermöglichen es vier verschiedene Jahreszeiten an einem Tag zu erleben. Die mit Stränden, Inseln, Buchten, Meerbusen, Häfen und Halbinseln versehenen drei Küsten des rechteckig geformten Landes werden von drei verschiedenen Meeren umgeben. Neben acht Monaten Sommerzeit bietenden Regionen, in denen touristische Aktivitäten fasst das ganze Jahr betrieben werden können, sind auch in der Sommer- und Winterzeit für alle sportlichen Aktivitäten zugängliche überwältigende Berge, Täler, Seen, Flüsse, Wasserfälle und Höhlen vorhanden.
Abendstimmung bei Fethiye

Abendstimmung bei Fethiye


Mallorca empfängt den Urlauber mit mediterranem Licht und angenehm warmen Temperaturen. Dabei hat der Mallorca Urlaub und die Insel Mallorca alles zu bieten was der Erholung suchende und gestresste Mitteleuropäer sich wünscht. Der Nordwesten von Mallorca mit der rauen Tramuntana läd zum Bergwandern, Mountainbiken und relaxen ein. Die Berge steigen hier bis zu 1400 Meter auf. Das Herz von Mallorca die Hauptstadt der Insel Palma de Mallorca, mit vielen Restaurants oder engen Gassen.
Fassade in Palma

Fassade in Palma


Hier pulsiert das Leben und es gibt viel zu entdecken. Im Südosten von Mallorca findet man kleine romantische Badebuchten, die auch heute noch teilweise unverbaut und einsam sind. Das Hinterland und Innland von Mallorca bietet mit sanft geschwungenen Hügeln ausreichende Möglichkeiten zu ausgiebigen Spaziergängen und Wanderungen.
Bucht bei Portas Vels

Bucht bei Portas Vels

Die Türkei ist besonders für Strandurlauber geeignet. Sehr viele Hotels liegen direkt am Strand und bieten in jeder Preisklasse gute Angebote. An der türkischen Riviera (dem Hauptreiseziel vieler deutscher Urlauber), von Kemer bis nach Alanya gibt es sehr viele Luxushotels mit ausgezeichneter Leistung zu einem vernünftigen Preis. Diese Hotels sind fast immer mit „all inclusive“ zu buchen und bieten dem Gast ein unvergleichliches Erlebnis. Teilweise riesige Hotelanlagen direkt am Strand, manche größer als 100.000 qm, bieten eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten. Für einen reinen Strandurlaub braucht man die Hotelanlage nicht zu verlassen. Im Hotel wird jede Unterhaltung geboten. Das „Hinterland“ ist je nach Urlaubsort mal mit guter Infrastruktur ( Kemer, Side, Alanya) ausgestattet. Einige neuere Urlaubsregionen sind nicht so gut ausgebaut und eher „funktional“( Lara). Ein Highlight jedes Türkeiurlaubes ist das Essen.
Die guten Hotels bieten neben ausgezeichneten Hauptrestaurants meist auch mehrere Spezialitätenrestaurants an (auch all inclusive).

Buffett

Buffett

Mallorca glänzt mit einer hervorragenden Infrastruktur und ist für einen erlebnisreichen aktiven Urlaub zu empfehlen. Mit dem Mietwagen oder mit dem Bus sind alle sehenswerten Orte schnell zu erreichen. Dabei ist auch immer wieder Zeit für einen kurzen oder langen Strandbesuch.
Die Hotels erreichen nicht den Standard wie in der Türkei und liegen nur selten direkt am Strand.
Dafür sind die Urlaubsorte sehr schön angelegt und bieten viel Abwechselung. Die Strände sind überall öffentlich zugänglich und sehr gepflegt.

An der Playa de Palma

An der Playa de Palma


Leider gibt es in den reinen Touristenregionen wenig regionales Essen, hier ist entweder alles auf deutsche oder englische Gäste eingestellt. Wer spanisch essen möchte sollte im Landsinneren ein kleines Landlokal suchen, hier kann man dann gut und preiswert speisen.

In der Türkei gibt es eine Vielzahl archäologischer Ausgrabungsstätten, Troja, Pergamon, Efesus…

Felsengräber bei Fethiye

Felsengräber bei Fethiye


Das Mausoleum von antike Bodrum, damals Halikarnassos genannt, ist weltberühmt. Hier ließ sich im Jahre 353 vor Chr. König Mausolos in einem monumentalen Grab bestatten. Es gehörte zu den sieben Weltwundern der Antike und ist als einziges heute noch zu besichjtigen (die Reste davon).
Originalteile dieses Weltwunders sind heute im britischen Museum in London zu bewundern.
Auf Mallorca findet man eine Vielzahl von architektonisch sehr schönen Gebäuden.
Ja, wo soll es nun hingehen nach Mallorca oder wieder in die Türkei?
Mallorca ist für einen erlebnisreichen Aktivurlaub bestens geeignet.
Yachthafen in Palma

Yachthafen in Palma


Wer aber lieber seinen Urlaub am Strand verbringen möchte, der ist mit der Türkei bestens bedient.
Strand in Side am Hotel Defne Star

Strand in Side am Hotel Defne Star


Beide Urlaubsländer bieten auch eine Vielzahl von Last Minute Angeboten an, hier ist wirklich für Kurzentschlossene ein Schnäppchen zu machen.




Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén